Bambus > Bambussorten

Eine Übersicht über verschiedene Bambussorten:

Name Beschreibung Foto
Brachystachyum densiflorum
Wuchshöhe 3 - 4 m, Halme zunächst behaart, später glatt, Winterhärte mäßig bis gut
 
Chimonobambusa quadrangularis
Halme leicht eckig, Blätter zierlich hängend, Winterhärte mäßig bis schlecht
 
Chusquea breviglumis
   
Fargesia dracocephala
Wuchshöhe 2 - 3 m, Winterhärte gut
 
Fargesia murielae
Gartenbambus, weit verbreitet, kann Sonne vertragen, wächst aber im Halbschatten schöner, Wuchshöhe 2,50 - 3 m, sehr winterhart
 
Fargesia denudata Wuchshöhe 3 - 4m, feine Belaubung, Halme gelb-grün , Winterhärte gut  
Fargesia murielae „Chinese Wall ” 2 - 3 m, frisch grüne Belaubung, rötliche Halme, aufrecht, sehr winterhart  
Fargesia murielae „Green Arrow ” 2 - 3 m satt grüne Belaubung, rötliche Halme, aufrecht, sehr winterhart  
Fargesia murielae „Jumbo”
Neuer Klon des Gartenbambus, Wuchshöhe ca. 2,50 m, winterhart
 
Fargesia murielae „Simba”
Form des Gartenbambus, wächst graziler und langsamer als die Art, als kleine Pflanze schon schön überhängend, verträgt keine Sonne!, Wuchshöhe bis 2 m, sehr winterhart
 
Fargesia murielae „Standing Stone” 2,5 - 3,5 m , grau-grüne Belaubung, aufrecht , sehr winterhart  
Fargesia murielae „Silver Bird ” 2 - 3 m, sehr dicht, buschig überhängend, sehr winterhart  
Fargesia robusta
Winterhärte gut bis sehr gut
 
Fargesia utilis
Wuchshöhe 2 - 3 m, Bambus mit feinem Blatt, Winterhärte mäßig
 
Hinbanobambusa tranquillans „Shiroshima”
großes, weißgestreiftes Blatt, Wuchshöhe bis 2 m, Winterhärte mäßig bis gut
 
Indocalamus latifolius „Hopei”
Wuchshöhe 2 - 3 m, Blatt sehr groß, glatt, häufig grün, Winterhärte gut
 
Indocalamus solidus
Wuchshöhe ca. 2 m, Blatt groß, glänzend grün, Winterhärte gut
 
Pleioblastus chino
Wuchshöhe bis 2 m, Blatt grün, Winterhärte mäßig bis gut
 
Pleioblastus chino „Elegantissima”
Wuchshöhe bis 1,50 m, Blätter zierlich, weißbunt, Winterhärte relativ gut
 
Pleioblastus chino
„Tsuboi”
Wuchshöhe ca. 1 m, Blätter sehr schön cremegelb gezeichnet, relativ winterhart
 
Pleioblastus fortunei
Wuchshöhe ca. 1 m, Blatt deutlich cremeweiß gezeichnet, Winterhärte mäßig bis gut
 
Pleioblastus linearis
Wuchshöhe bis 3 m, Blätter sehr schmal, lang, Winterhärte mäßig
 
Pleioblastus viridi-striatus „Auricoma”
Wuchshöhe ca. 80 cm, Blätter goldgelb mit grünen Streifen, Standort halbschattig, mäßig bis gut winterhart
 
Pseudosasa japonica
Pfeilbambus, Wuchshöhe bis 4 m, Blatt groß, dunkelgrün, Winterhärte mäßig bis gut
 
Pseudosasa japonica „Tsutsumiana”
Wuchshöhe bis 2 m, Blatt schmaler als bei der Art, das Besondere an diesem Bambus sind die bauchig verdickten Internodien bei den stärkeren Halmen, einer der interessantesten winterharten Bambus
 
Phyllostachys arcana „Luteosulcata”
ca. 5 m, Halme grün mit gelbem Sulcus, mäßig bis gut winterhart
 
Phyllostachys aurea
Wuchshöhe bis 6 m, Halme auffällig durch die gestauchten Internodien an der Basis, Laub hellgrün, deshalb bildet dieser Bambus einen schönen Kontrast zu dunklen Nachbargehölzen, mäßig winterhart
 
Phyllostachys aurea „Holochrysa”
wie die Art, jedoch Halme leuchtend gelb, die sich in der Sonne manchmal rötlich färben, mäßig winterhart
 
Phyllostachys aurea „Koi”
wie „Holochrysa”, jedoch mit grünem Sulcus, mäßig winterhart
 
Phyllostachys aureosulcata
Halme grün mit gelber Rinne (Sulcus), manchmal an der Basis zick-zackförmig Blätter kräftig grün, relativ klein, Wuchshöhe 4 - 7 m, Winterhärte sehr gut
 
Phyllostachys aureosulcata „Aureocaulis”
wie die Art, jedoch Halme leuchtend gelb, verfärben sich später rötlich, Blätter manchmal panaschiert
 
Phyllostachys aureosulcata „Harbin”
Halme unterschiedlich gefärbt, längs gerillt, ähnlich P. bambusoides „Marliacea”, Winterhärte sehr gut
 
Phyllostachys aureosulcata „Spectabilis”
wie die Art, jedoch die Halme leuchtend gelb mit grünem Sulcus, sehr schöne und wertvolle Sorte
 
Phyllostachys bambusoides „Allgold”
Wuchshöhe 3 - 5 m, Halme leuchtend gelb, Blätter groß, leicht glänzend, kräftig grün und somit ein schöner Kontrast zu den goldgelben Halmen, leider nur mäßig winterhart
 
Phyllostachys bambusoides „Castillonis”
wie „Allgold”, jedoch mit deutlich grünem Sulcus, mäßig winterhart
 
Phyllostachys bambusoides „Castilloni Inversa”
Halme glänzend grün mit gelbem Sulcus, mäßig winterhart
 
Phyllostachys bambusoides „Tanakae”
Halme glänzend grün, lila-braun marmoriert, ähnlich nigra „Boryana”, Winterhärte mäßig bis gut
 
Phyllostachys bissetii
Wuchshöhe bis 6 m, dunkelgrüne Halme, bereift, Winterhärte gut bis sehr gut
 
Phyllostachys dulcis
Wuchshöhe 4 - 5 m, Sprosse sehr süß, können ohne Kochen gegessen werden, Winterhärte mäßig
 
Phyllostachys glauca
Wuchshöhe ca. 6 m, junge Halme bläulich, Winterhärte gut
 
Phyllostachys glauca „Yunzhu”
Wuchshöhe ca. 6 m, junge Halme bläulich, alte Halme schwarzbraun marmoriert, Winterhärte gut
 
Phyllostachys humilis
aufrechter zierlicher Wuchs, 3 - 4 m, Blatt kräftig grün, relativ klein, Winterhärte gut
 
Phyllostachys iridescens
ca. 7 m, Halme grün mit gelbgrünen Streifen, junger Sproß rötlich, gut winterhart
 
Phyllostachys makinoi
Wuchshöhe ca. 6 m, junge Halme bläulich, Winterhärte gut
 
Phyllostachys nigra
Wuchs leicht überhängend, bis 5 m, Halme verfärben sich im 2. Jahr schwarz, Winterhärte mäßig
 
Phyllostachys nigra „Boryana”
Wuchshöhe bis 7 m, Halme grün mit brauner Marmorierung, ziemlich dick, Winterhärte gut
 
Phyllostachys nigra „Henonis”
wie „Boryana”, jedoch grüne Halme ohne Marmorierung, Winterhärte gut
 
Phyllostachys nuda
Wuchshöhe ca. 6 m, Halme dunkelgrün, Nodien weiß bereift, Winterhärte gut bis sehr gut
 
Phyllostachys pubescens
Wuchshöhe ca. 5 m, Winterhärte mäßig
 
Phyllostachys pubescens „Bicolor”
Wuchshöhe ca. 5 m, Winterhärte mäßig
 
Phyllostachys pubescens „Kikko-Chiku”
Schildkrötenbambus, Wuchshöhe ca. 3 m, Winterhärte mäßig
 
Phyllostachys rubromarginata
Wuchshöhe ca. 7 m, Winterhärte gut bis sehr gut
 
Phyllostachys bambusvides violascens
Wuchshöhe ca. 7 m, Halme verfärben sich mit zunehmendem Alter, Winterhärte gut
 
Phyllostachys viride-glaucescens
Wuchs leicht überhängend, bis 8 m, Halme glänzend grün, unterhalb der Nodien bereift, Blätter relativ groß, Blattunterseite schön blau-grün, daher der Artname, Winterhärte gut
 
Phyllostachys vivax „Aureocaulis”
Wuchshöhe bis 6 m, Halme goldgelb mit grünen Streifen, sehr dekorativ, Blätter relativ groß, kräftig grün, schöner Kontrast zu den Halmen, Seitentrieb im 2. Jahr schön überhängend, schiebt relativ schnell dicke Rohre, Winterhärte gut, einer der schönsten Bambus für unsere Klimaverhältnisse
Ansicht
Qiongzhuea tumidinoda
Trompetenbambus, sehr schöner überhängender Wuchs, besonders ausgeprägte Nodien, nicht ausreichend winterhart, schöne Kübelpflanze
 
Sasa kurilensis
Wuchshöhe ca. 1 m, Blätter handförmig überhängend, spitz auslaufend, glänzend dunkelgrün, im Winter werden die Ränder cremefarben, dadurch schöner Kontrast, Winterhärte gut bis sehr gut
 
Sasa palmata
Wuchshöhe bis 2 m, große, dunkelgrüne Blätter, die palmenartig angeordnet sind, Winterhärte mäßig bis gut
 
Sasa pumila
Wuchshöhe bis 1 m, wuchert sehr stark, kann bis auf den Boden abgemäht werden, gut winterhart
 
Sasa pygmaea
Zwergbambus bis 30 cm, kleines, zierliches Laub, schöner Bodendecker, Winterhärte gut
 
Sasa tesselata
Wuchs überhängend, bis ca. 1,5 m, Blatt sehr groß, bis zu 50 cm lang!, Winterhärte gut
 
Sasa tsuboiana
Wuchs regelmäßig, leicht kugelförmig bis 1,50 m, Blatt groß, dunkelgrün, glatt, Winterhärte gut
 
Sasa veitchii
Wuchshöhe ca 80 cm, Blatt groß, dunkelgrün, mit der ersten Kältewelle werden die Ränder cremefarben, was dem Bambus zusätzlichen Charme verleiht, Winterhärte gut
 
Sasa veitchii „Minor”
   
Semiarundinaria fastuosa
Wuchs straff aufrecht, bis 6 m, Halme dunkelgrün, mit zunehmendem Alter purpur (nur in der Sonne), im Frühjahr mit dekorativen, goldbraunen Halmscheiden, Blattwerk dicht, Winterhärte mäßig bis gut
 
Semiarundinaria kagamiana
Wuchs buschig, Höhe ca. 3 - 4 m, Halme relativ dünn, zunächst grün, dann rotbraun, Blattwerk dicht, aus kleinen, aufrechten Blättern bestehend, gute Heckenpflanze, Winterhärte mäßig bis gut
 
Semiarundinaria yashadake „Kimmei”
Wuchshöhe ca. 3 m, Halm gelb mit grünen Streifen, Winterhärte mäßig bis gut
 
Shibataea kumasasa
Ruscusbambus, Wuchshöhe bis 1 m, Blätter breit, dunkelgrün, in kleinen, dichten Büscheln, ähneln dem Mäusedorn, Standort nicht zu heiß, läßt sich gut beschneiden, sein außergewöhnliches Blattwerk hebt ihn aus der Gruppe der Zwergbambus hervor, für kleine Hecken geeignet, Winterhärte gut
 
nach oben

 

> Zurück zur Übersicht

Bambus im Sommer - Baumschule Heilmannshof





Baumschule Heilmannshof · Maria-Sohmann-Straße 93 ∑ 47802 Krefeld-Traar ∑ Telefon 0 21 51 / 56 20 51 ∑ Telefax 0 21 51 / 56 40 10 ∑ Mobil 01 77 / 4 34 16 12